Trotz Corona 

wir sind weiter für Sie da!

Wir können und dürfen Ihnen weiterhin Therapie anbieten.Das ist möglich, da wir ein umfangreiches Hygienekonzept (Details siehe unten) ausgearbeitet haben. Zudem sind wir zum Schutz unserer Patienten und zum Eigenschutz sowohl impftechnisch als auch durch regelmäßige Schnelltests auf dem aktuellsten Stand.


Für Kontaktaufnahme, Termine, Fragen und Informationen können Sie 

mich gerne unter der Handynummer 0160-2828911 anrufen.


Vielen Dank, bleibt´s gsund!

Petra Felder und Team

Bitte beachten Sie unser aktuelles Stellenangebot (Rubrik Praxis)

____________________________________________________________________________________________________________________________________________

Hygienekonzept

Zum Schutz unserer Patienten und Mitarbeiterinnen vor einer weiteren Ausbreitung des Covid-19 Virus verpflichten wir uns, die folgenden Infektionsschutzgrundsätze und Hygieneregeln einzuhalten.

Anprechpartnerin zum Infektions- und Hygieneschutz ist Frau Petra Felder.

  • In den Praxisräumen besteht Maskenpflicht
  • Personen mit Atemwegs-Symptomen bitten wir von der Praxis fernzubleiben. Bei Verdachtsfällen (z.B. bei Fieber oder Erkältungssymptomen) wenden wir ein festgelegtes Verfahren zur Abklärung an (ärztl. Vorstellung), ...

Maßnahmen zur Gewährleistung des Mindestabstandes von 1,5 m

  • Die Praxis darf nur von Personen mitFFP 2 Maske und Mindestabstand benutzt werden
  • Patienten warten evtl. bis zum vereinbarten Termin vor der Praxis oder im Auto
  • Info zu Hygienemaßnahmen hängen an der Rezeption und in der Praxis aus
  • Wir versuchen durch sinnvolle Terminplanung möglichst wenig Begegnungen zwischen den einzelnen Besuchern der Praxis stattfinden zu lassen und somit Begegnungen im Treppenhaus zu vermeiden
  • Derzeit finden Gruppebehandlungen nicht statt


Mund-Nasen-Bedeckungen und Persönliche Schutzausrüstung

  • Alle Mitarbeiter der Praxis tragen während der Behandlung Mundschutz, bei Bedarf zusätzlich einen Gesichtsschutz bzw. benutzen eine Spuckschutzwand. Diese befindet sich auch an der Rezeption
  • Der Patien wird nach Betreten aufgefordert, sich die Hände zu waschen, sowie eine geeignete Mund-Nasen-Bedeckung zu benutzen. Es steht zusätzlich ein Spender für Handdesinfektion bereit
  • Die Therapeuten waschen oder desinfizieren sich vor und nach jeder Behandlung die Hände
  • Der Therapieraum wird nach jeder Behandlung gelüftet
  • Therapieplatz, Stuhl, Therapieliege, benutzte Therapiematerialien, Stifte etc. werden nach jeder Behandlung desinfiziert


Handlungsanweisungen für Verdachtsfälle

  • Patienten sowie deren Angehörige werden aufgefordert, bei Erkältungsanzeichen und/oder Fieber uns zu informieren und nicht zur Behandlung zu kommen
  • Bei plötzlich während der Therapie auftretenden Erkältungsanzeichen wird die Therapie umgehend beendet bzw. die Eltern oder Angehörige gebeten, den Patienten sofort abzuholen und mit dem Gesundheitsamt/Arzt die weiteren Schritte zu besprechen


Hausbehandlungen

  • Hausbehandlungen werden nur mit Mundschutz ggf. Gesichtsschutz und Einmalhandschuhen durchgeführt
  • Bei Behandlungen in Pflegeeinrichtungen tragen die Therapeuten zusätzlich Einwegkittel, die jeweils ausschließlich in dieser Einrichtung benutzt werden. Aktuell findet vor jeder Behandlung ein Corona-Schnelltest statt


Therapie-, Sanitär- und Pausenräume

  • Alle Räume werden mehrmals am Tag gelüftet
  • Handgriffe werden regelmäßig desinfiziert
  • Therapieräume, Wartezimmer sowie Sanitär- und Pausenräume werden täglich gereinigt und desinfiziert